Gidon Kremer in der Komischen Oper Berlin

02.12.2014. 19:09

Gidon Kremer in der Komischen Oper Berlin

Maßarbeit!

Sinfoniekonzert mit Gidon Kremer und Mirga Gražinytė-Tyla

Komische Oper Berlin

Freitag, 14. Juni 2013, 20 Uhr

Solist: Gidon Kremer

Dirigentin: Mirga Gražinytė-Tyla

Gidon Kremer kommt! – und lässt das Publikum gemeinsam mit der jungen litauischen Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla beim Abschluss der Konzertsaison in russischen Klängen zwischen Tradition und Moderne schwelgen. Kremers leidenschaftlicher Einsatz für hochkarätige zeitgenössische Komponisten ist allgemein bekannt, und so wird neben Sergej Rachmaninows letzter Sinfonie, die er fern der schmerzlich vermissten Heimat in den USA komponierte, auch das Kremer gewidmete Konzert für Violine und Orchester des vielfach ausgezeichneten russischen Komponisten Victor Kissine, nur sechs Monate nach seiner Uraufführung in Brüssel, nun auch in Berlin zu erleben sein.

Programm –

Victor Kissine — Konzert für Violine und Orchester (2012),

gewidmet Gidon Kremer

Sergej W. Rachmaninow — Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44

Karten sind erhältlich unter: www.komische-oper-berlin.de

Mehr Information finden Sie hier.