Anforderung von Urkunden mit/ohne Apostille

24.10.2019. 17:59

Bitte überprüfen Sie, ob Sie das Einwohnerregister Lettlands über Ihre Meldeadresse in Deutschland informiert haben. Das ist eine Voraussetzung, um eine Dienstleistung zu erhalten.

Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, so bitten wir Sie, uns zusätzlich zu den unten genannten Unterlagen einen ausgefüllten Antrag mit Ihrer Adresse in Deutschland zu senden. Alternativ können Sie Ihre Adresse auch selbstständig über die Internetseite Latvija.lv elektronisch registrieren.

 

 

Laut dem Gesetz über die Registrierung der Zivilstandsdokumente (Artikel 6, Absatz 3) der Republik Lettland, muss ein neues Dokument angefordert werden, wenn man im Besitz einer Urkunde ist, die vor dem 1.September 1993 ausgestellt wurde, und diese Urkunde ausserhalb Lettlands vorgelegt werden soll.

 

 


Anforderung eines neuen Dokuments (Es wird keine Beglaubigung mit Apostille benötigt)

Das Dokument kann zusammen mit einem mehrsprachigen Standardformular laut Verordnung (EU) 2016/1191 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16.02.2019 ausgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Um eine Geburts-, Heirats- oder Sterbeurkunde anzufordern, senden Sie der Konsularabteilung der Botschaft Lettlands bitte folgende Unterlagen zu:

  1. Ausgefülltes Antragsformular (die Angabe der Adresse und Telefonnummer ist erforderlich);
  2. Ausgefüllten Antrag mit Ihrer Adresse in Deutschland;
  3. Überweisungs- oder Zahlungsnachweise (Kopie der Banküberweisung oder Ausdruck aus dem Internetbanking) für die bezahlte Staats- und Konsulargebühren;
  4. Wenn Sie das Dokument zusammen mit dem mehrsprachigen Standardformular erhalten möchten, wird eine zusätzliche Konsulargebühr in Höhe von 40 EUR fällig;
  5. Wenn Sie das Dokument per Post innerhalb Deutschlands erhalten möchten, wird eine zusätzliche Konsulargebühr in Höhe von 10 EUR fällig.

NB! Im Falle einer geschiedenen Ehe kann keine neue Heiratsurkunde ausgestellt werden. Stattdessen kann eine Heiratsbescheinigung mit dem Vermerk über die Ehescheidung beantragt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.


Die Urkunde wird innerhalb von 5 Werktagen auf Lettisch ausgestellt.

Die Staatsgebühr beträgt 7,00 EUR und muss auf folgendes Konto überwiesen werden:

Empfänger: Valsts kase
IBAN: LV81 TREL 1060 1109 1910 0
Bank: Valsts kase
BIC: TRELLV22
Verwendungszweck: Vv1, Vorname, Name, Dokumentenanforderung

WICHTIG! Bitte den Code (zwei Buchstaben “Vv” und Ziffer “1”) im Verwendungszweck nicht vergessen.

Die Konsulargebühr für das mehrsprachige Standardformular beträgt 40,00 EUR und muss auf folgendes Konto überwiesen werden:

Botschaft der Republik Lettland
IBAN: DE52 1004 0000 0266 5057 01
Commerzbank Berlin
BIC: COBADEFFXXX
Verwendungszweck: Vorname, Name, Mehrsprachiges Standardformular

Die Konsulargebühr für den Postversand beträgt 10,00 EUR und muss auf folgendes Konto überwiesen werden:
Botschaft der Republik Lettland
IBAN: DE52 1004 0000 0266 5057 01
Commerzbank Berlin
BIC: COBADEFFXXX
Verwendungszweck: Vorname, Name, Post 

 

 


Anforderung eines neuen Dokuments (Es wird eine Beglaubigung mit Apostille benötigt)

Ab dem 1.Juli 2019 kann ein Dokument mit Apostille bei der Konsularabteilung nicht mehr beglaubigt werden. Diese Funktion übernimmt Vereinigung vereidigter Notare Lettlands:

Latvijas Zvērinātu notāru padome:
Tel.: +371 67218955
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sollten Sie ein Dokument mit Apostille benötigen, so wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Behörde in Lettland:

Tieslietu ministrijas Dzimtsarakstu departaments  (Zivilstandsdokumente (Geburts-, Heirats- oder Sterbeurkunde) und Bescheinigungen (Heiratsbescheinigung mit dem Vermerk über die Ehescheidung))
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Webseite: https://www.tm.gov.lv/lv/cits/lv-ministrija-struktura-dd-html

 
Tieslietu ministrijas Starptautiskās sadarbības departaments (Gerichtsbeschlüsse zur Ehescheidung, Bescheinigungen bei Entscheidungen in Ehesachen (Ehescheidungsverfahren) gemäß Artikel 39 der Verordnung (EG) 2201/2003 des Rates.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Webseite: https://www.tm.gov.lv/lv/cits/lv-ministrija-struktura-tsd-html

 
Latvijas Nacionālais arhīvs  (Bescheinigung über die geleistete Arbeitszeit in Lettland)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Webseite: https://www.arhivi.gov.lv/

 
Pilsonības un migrācijas lietu pārvalde  (Bescheinigungen vom Einwohnerregister Lettlands (über Familienstand, Adresse usw.)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.pmlp.gov.lv

 

 


Die Beglaubigung mit Apostille eines vorhandenen Dokuments

Soll ein Dokument, das bereits in Lettland (nicht in der Botschaft) ausgestellt wurde, mit Apostille beglaubigt werden, wenden Sie sich bitte an die zuständige Behörde - Vereinigung vereidigter Notare Lettlands:

Latvijas Zvērinātu notāru padome
Tel.: +371 67218955
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!