In der von der Deutsch-Baltischen Gemeinschaft in Niedersachsen organisierten Veranstaltung wird Riga - Kulturhauptstadt Europas 2014 vorgestellt

02.12.2014. 19:09

Am 1. März 2014 nahm die Botschaftsrätin – stellvertretende Botschaftsleiterin Guna Japiņa an der von der Deutsch-Baltischen Gemeinschaft in Niedersachsen organisierten Veranstaltung mit einem Vortrag über Riga – Kulturhauptstadt Europas 2014 teil.

In Ihrem Vortrag präsentierte Guna Japiņa Riga als ein Ergebnis der in verschiedenen Jahrzehnten dominierenden kulturhistorischen Wechselwirkungen, welches die Stadt als eine Art Phänomen geformt hat, und das Europa einen überzeugenden Beitrag im Bereich Kultur und Wissenschaft leisten kann.

Die Teilnehmer wurden auch mit dem Programm des Kulturjahres und den thematischen Linien sowie besonders bedeutsamen Veranstaltungen bekannt gemacht. Interessenten konnten auch gedruckte Infomaterialien kennenlernen.