Botschaft Lettlands nimmt an der Kunstaktion LIFE FLAG teil

02.12.2014. 19:09

In der Botschaft Lettlands wird vom 7. bis 14. Oktober die LIFE FLAG gehisst. Eine Geste und vor allem einem Bekenntnis, das trotz der Vielfalt der Länder und Nationen, den unterschiedlichen Sprachen und Kulturen es doch eine alles verbindende Einheit gibt.

Es handelt sich um eine von der Berliner Künstlerin Sabine Kacunko konzipierte Flagge mit der Darstellung von molekularbiologisch eingefärbten Mikroorganismen. Über das dicht gespannte Netz von Botschaften in Berlin wird somit eine globale Botschaft ausgesendet, die eine geteilte Sensibilität an ökologischen und kulturellen Belangen unserer gemeinsamen Heimat Erde veranschaulichen soll. Neben unserer diplomatischen Vertretung beteiligten sich zurzeit weitere 70 Botschaften in Berlin an der Kunstaktion.

Die Kunstaktion findet im Rahmen des Berliner Wissenschaftsjahres und in Zusammenarbeit mit der Charité und dem Robert-Koch-Forum statt. LIFE FLAG thematisiert das sensible ökologische, politische und ökonomische Gleichgewicht und dient zugleich als Ausgangspunkt für weitere Kunstaktionen, die anschließend über das global ausgebreitete Netz von Botschaften und im Internet weitergeführt werden.

Nähere Informationen zu anderen Veranstaltungen des LIFE FLAG, wie zum Beispiel die Ausstellung LIFE FLAG und Live‐Medienperformance auf dem Berliner Schlossplatz, finden Sie im Internet unter www.bootschaft.info.