Lettischer Dirigent Mariss Jansons tritt mit dem Königlichen Concertgebouworchester in Berlin auf

02.12.2014. 19:09

Am 2. September eröffnet das „musikfest berlin 10” als großes internationales Orchesterfestival die Berliner Konzertsaison. Im Rahmen des Festivals wird am 5. September das weltberühmte Königliche Concertgebouworchester (Koninklijk Concertgebouworkest) aus Amsterdam unter der Leitung von dem lettischen Dirigenten Mariss Jansons das Publikum begeistern.

Insgesamt stehen über 60 Werke von rund 25 Komponisten auf dem diesjährigen Festivalprogramm und werden in 24 Konzerte von 37 Solisten von Weltrang, 27 Chöre, Ensembles und Orchester des internationalen Musiklebens präsentiert.

Das Festival findet vom 2. bis 21. September statt. Im Zentrum stehen der große französische Komponist und Dirigent Pierre Boulez, dessen 85. Geburtstag die Musikwelt dieses Jahr feiert und sein italienischer Komponistenkollege Luciano Berio.

Weitere Informationen zum Festival und Kartenbuchungen unter www.berlinerfestspiele.de.